Seminare und Schulungen

Wir schulen Sie!

Je komplexer die Aufgabenstellung, desto wichtiger sind fundierte Fachkenntnisse und Praxiserfahrung. Aus diesem Grund stehen wir unseren Kunden aus Handwerk und Fachhandel gerne beratend zur Seite. Darüber hinaus haben wir ein Schulungsprogramm zusammengestellt, das auf die Anforderungen Ihres Tagesgeschäfts abgestimmt ist. 

  • Grundkurs technische Trocknung von Gebäuden
  • Aufbaukurs technische Trocknung von Gebäuden
  • Service-Schulung mobile Heizgeräte und Brenner

Unsere Kurse werden von Fachexperten durchgeführt. Ziel ist es, Sie und Ihre Mitarbeiter effektiv und kompetent in Ihrem Business zu unterstützen.

Grundkurs technische Trocknung von Gebäuden (1 Tag)

Der Grundkurs technische Trocknung von Gebäuden vermittelt die notwendigen Grundlagen für eine erfolgreiche Bewältigung häufiger Trocknungsaufgaben. Von den physikalischen Grundlagen der technischen Trocknung über die Funktionsweise der unterschiedlichen Gerätetypen, deren richtiger Bemessung bis hin zur Estrich-Dämmschicht-Trocknung mit und ohne Bodenbelagserhaltung erhalten Sie wertvolles Expertenwissen. Um die Notwendigkeit und den Umfang der Trocknungsarbeiten selbstständig richtig einschätzen zu können, umfasst das Seminar eine Einführung in die Feuchtemesstechnik.

Kursdauer: 09:00 bis 16:00 UhrGrundkurs Technische Trocknung an Gebäuden

Kursinhalte:

  • Einführung in die technische Trocknung von Gebäuden
  • Physikalische Grundlagen der technischen Trocknung: Kenngrößen, hx-Diagramm
  • Feuchteausgleich von Luft- und Materialfeuchte: Sorption, Kapillarität, Diffusion
  • Funktionsweise und Bemessung von Trocknungsgeräten
  • Vorgehensweise bei der Neubautrocknung und bei Leitungswasserschäden
  • Trocknungsverhalten besonderer Baustoffe und Bauteile
  • Trocknung von Estrich-Dämmschichten und Verfahren der Bodenbelagserhaltung
  • Einführung in die Feuchtemesstechnik

Inklusive Unterlagen, Zertifikat, Verpflegung, Einkaufsgutschein

Referent

Dipl.-Ing. Arndt Lubrich ist Architekt und hat einige Jahre in der Altbausanierung gearbeitet. Danach war er in einem Bauunternehmen für die Abteilung Wasserschäden, Datenlogger-Untersuchungen, Leckageortung und Bautrocknung zuständig. Als Gebietsleiter für ein renommiertes Wasserschaden- und Sanierungsunternehmen umfasste sein Hauptaufgabenfeld anschließend die Begutachtung von Wasser- und Brandschäden. Des Weiteren war Herr Lubrich in den Bereichen Luftdichtigkeitsmessungen, Schimmelpilzsanierung, Geruchsneutralisation und Klimadatenuntersuchung tätig.

Hinweis: Wir empfehlen, auch den dazugehörige Aufbaukurs zu buchen. Dieser findet jeweils am Folgetag statt. Anmeldung bitte separat unter Aufbaukurs Technische Trocknung.

Zur Buchung

 

Aufbaukurs technische Trocknung von Gebäuden (1 Tag)

Aufbauend auf dem Grundkurs vertiefen wir zunächst das Wissen über die verschiedenen Feuchtemess- und Ortungsverfahren. Wir stellen Ihnen einige der für das Trocknungsgewerbe maßgeblichen Regelwerke vor. Weiterhin erläutern wir den richtigen Umgang mit Schimmelpilzen und anderen Gebäudeschadstoffen, auf die Sie bei vielen Trocknungsaufgaben treffen werden. Damit Sie Ihre Zusammenarbeit mit Versicherungen auf ein solides Fundament stellen können, werden im Seminar die versicherungstechnischen Grundlagen bei Leitungswasserschaden erläutert. Neben einer beispielhaften Angebotskalkulation erläutern wir, welche Formulare und Berichte im Schadenfall von Ihnen erwartet werden.

Kursdauer: 09:00 bis 16:00 UhrAufbaukurs Technische Trocknung an Gebäuden

Kursinhalte:

  • Vertiefung Feuchtemesstechnik und Überblickswissen zu Leckortungs-Verfahren
  • Regelwerke für das Trocknungsgewerbe: VdS 3151, UBA, WTA, DGUV, TRGS
  • Richtiger Umgang mit Schimmelpilzbefall bei der technischen Trocknung
  • Keim-Minderung: Luftfiltergeräte, Abschottungen, Feinreinigung und Desinfektion
  • Methoden der Geruchsneutralisation nach Wasser- und Schimmelschäden
  • Versicherungsrechtliche Grundlagen beim Leitungswasserschaden
  • Marktübliche Preise / Kalkulation / Angebotserstellung
  • Formular- und Berichtswesen im Schadenfall

Inklusive Unterlagen, Zertifikat, Verpflegung, Einkaufsgutschein

Referent

Dipl.-Ing. Arndt Lubrich

Zur Buchung

 

Service-Schulung mobile Heizgeräte und Brenner (2 Tage)

Der 2-tägige Intensivkurs „Service-Schulung mobile Heizgeräte“ ist für Servicetechniker geeignet, die bereits über Erfahrungen mit unseren K-Geräten verfügen.

Ziel dieser Schulung ist es, die Teilnehmer in Theorie und Praxis mit Funktion, Reparatur, Wartung und Anwendung unserer kamingeführten Warmlufterzeuger vertraut zu machen. Ein Schwerpunkt wird dabei die Brennertechnik, Messverfahren zur Diagnose und Fragen über Anwendung und Aufstellung der K-Geräte sein.Serviceschulung Ölheizer

Kursinhalte:
1. Tag - 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Vorstellung der aktuellen K-Geräte-Serie
  • Brennerarten und Unterschiede
  • Praktische Demontage und Montage eines RG3H Brenners
  • Funktion und Diagnose des Steuergerätes MO550
  • Schaltpläne und Ablaufpläne lesen
  • Düsen und Ölfeuerungstheorie
  • ichtige Informationen aus der BimSchV
  • Funktion und Anwendung eines Abgasanalysegerätes
  • Praktisches Messen an einem K-Gerät

2. Tag - 08:00 bis 12:00 Uhr

  • Wärmebedarfsberechnung
  • Praktische Fehlersuche am Gerät mit Abgasanalyse-Messgerät
  • Wartung und Reinigung
  • Elektrische Sicherheit
  • Diskussion über aktuelle Themen

Inklusive Unterlagen, Zertifikat, Verpflegung, Einkaufsgutschein

Referent

Mark Mrugalla, Staatl. gepr. Techniker / Produktentwicklung der HEYLO GmbH

Zur Buchung