Protimeter MMS 2 Bodenleger Kit

Feuchtemessgeraet ProtimeterMMS2 Bodenlegerkit

  • Feuchtemesssystem Komplett-Set.
  • Messgerät MMS 2 Bodenleger Kit in robustem Kunststoffkoffer.
  • Schnelle und präzise Feuchtigkeitsbestimmung.
  • Gleichgewichtsfeuchtemessungen im Boden mit MMS 2 und Feuchtehülsen.
  • Höhenjustierbare Feuchtefühler.

Zubehör


Das Bodenleger Kit von Protimeter erlaubt eine schnelle Begutachtung des Feuchtezustands in Betonböden sowie Estrichen und ermöglicht das präzise Messen der Gleichgewichts- oder Ausgleichsfeuchte (ERH) in Übereinstimmung mit einschlägigen VOB-Vorschriften.

Das Feuchtemesssystem MMS 2 kann im kapazitiven Suchmodus zunächst zur schnellen Vorselektion der Bauteiloberflächen verwendet werden, indem der Sensor an das Material angehalten wird.

In den Bereichen mit der höchsten Feuchte sollte anschließend eine präzise Messung der Gleichgewichtsfeuchte (ERH) vorgenommen werden. Hierfür werden höhenjustierbare Feuchtehülsen in das Material eingesetzt, welche die neuentwickelten Mini-Hygrostick-Feuchtefühler aufnehmen. Anhand der im Material gemessenen Luftfeuchtewerte ergibt sich ein Rückschluss auf den im Material vorhandenen Gehalt an überschüssigem Wasser. Luftfeuchte über 80% zeigen eindeutig die Notwendigkeit einer weiteren Trocknung an. Bei Werten unter 75% gilt der Boden in der Regel als Belegreif. Bei Werten unter 75%, gemessen über 24 Stunden, kann in der Regel Belegreife attestiert werden. Beachten Sie hierzu die Verlegerichtlinien der Belags- und Estrichhersteller und die jeweils gültigen Regelwerke und Normen.

Vorteil der neuen Feuchtefühler: Sie können luftdicht verschlossen und geschützt durch eine Kappe bis zur nächsten Messung in der Hülse verbleiben. Hierdurch entfallen bei jeder weiteren Folgemessung lange Wartezeiten, da der Fühler sich bereits „aklimatisiert“ hat.

Um die Feuchtehülse einsetzen zu können, wird der Boden mit dem richtigen Bohrlochdurchmesser angebohrt. Dem Bodenleger Kit liegt eine passender Betonbohrer mit Tiefenanschlag vor.

Die Feuchtehülsen sind in der Länge verstellbar, so daß die Messung ausschließlich in der gewünschten Tiefe erfolgen kann.

Zwischen den Messungen wird die Hülse mit einer Kappe luftdicht verschlossen. Der Feuchtefühler kann im Material verbleiben und ist geschützt.

Zum Auslesen der Messwerte wird das MMS 2 mittels Verlängerung an den Feuchtefühler angeschlossen. Bei Wiederholungsmessungen können die Werte ohne langes Warten ausgelesen werden.

Mit einen Hebewerkzeug werden die Fühler anschließend aus der Hülse entfernt, bevor die Bohrung verschlossen wird.

Die Kalibrierung der Feuchtefühler kann durch den Anwender, mittels beiliegender Flasche inkl. Salzlösung, selbst kontrolliert werden. Bei Bedarf können verbrauchte Fühler im Handumdrehen ersetzt werden.

 

LIEFERUMFANG:

  • Feuchtemesssystem MMS 2,
  • Short-Quikstick-Feuchtefühler
  • Prüfwiderstand
  • 5-er-Set Mini-Hygrostick-Feuchtefühler mit NIST-Kalibrier-Zertifikat
  • 20 Stück höhenjustierbare Messhülsen
  • Mini-Hygrostick-Hebewerkzeug
  • Betonbohrer ca. 19 mm (3/4 Zoll)
  • Tiefenbohranschlag
  • Inbusschlüssel 4 mm (5/32 Zoll)
  • Rundbürste für Bohrloch
  • Mini-Hygrostick Verlängerungskabel
  • Kalibrierset mit Salzlösung
  • Software + USB-Kabel
 
Technische Daten
Artikel-Nummer
Materialfeuchte: Widerstandsmessung (% HFÄ WME)
Materialfeuchte: kapazitive Messung (HF-Sensor)
Materialfeuchte: Messtiefe (HF-Sensor) (mm)
Messbereich Luftfeuchte (% rF)
Messbereich Lufttemperatur (°C)
Anzeige
Höhe / Breite / Tiefe (mm)
Gewicht (g)
 
1430142
 8 - 100
60 - 999
15
0 - 100
-10 bis +50
LCD
190 / 94 / 60
260