• HEYLO Deutschland   +49 4202 97550   info@heylo.de

    HEYLO Schweiz (AG)  +41 32 3871680   info@heylo.ch

Staubschutz

„Schwarzbereich“ bezeichnet den kontaminierten (Baustellen-) Bereich. Bei der Sanierung anfallende Gefahrstoffe sind beispielsweise Asbest, Stäube oder Schimmelpilz.

„Weißbereich“ werden die außerhalb des kontaminierten Sanierungsbereiches gelegenen Räume bezeichnet.

Um den Handwerker und Hausbewohner zu schützen, wird der Weißbereich durch Abschottungen vom Schwarzbereich getrennt, damit diese nicht kontaminiert werden. Mithilfe von Luftreinigern wird der Arbeitsschutz innerhalb des Schwarzbereiches gewährleistet. Das Schwarz-Weiß-Prinzip wird in entsprechenden Vorschriften festgehalten, beispielsweise in der TRGS 524 (Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen) und der TRGS 519 (Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten).

Durch einen Unterdruck im Arbeitsbereich wird verhindert, dass Staubpartikel in die angrenzenden Räume gelangen können. Die Luft strömt bei einem Unterdruck nur von außen in den Raum (Arbeitsbereich) hinein, Feinstaubpartikel, die sich in der Raumluft des Arbeitsbereiches befinden, haben keine Chance, aus dem Bereich heraus zu gelangen.

Die DCD (Dust Control Door) ist ein Türschott, dass eine Zimmertür ersetzt. Der Raum ist beim Einsatz durch eine Folie abgetrennt und leicht begehbar. In Kombination mit einem Luftreiniger, der zur Unterdruckhaltung verwendet wird, ist das Türschott eine wirksame Staubbarriere. Die Schläuche des Luftreinigers werden durch die DCD bis zum Ort der Staubentstehung geführt, womit sich eine Absaugung am Arbeitsplatz ergibt.

Die HEYWALL ist eine Staubschutzwand, mit der man große Räume verkleinern oder Sanierungsbereiche von anderen trennen kann. Mit leicht zu installierenden Teleskopstangen kann eine Folie als vertikale Trennung flexibel den Raum trennen. Verschiedene Aufbauvarianten können mit dem flexiblen System realisiert werden: L-Form, U-Form, Polygon, Raumteiler oder Schleuse. Das System kann immer wiederverwendet, ergänzt und erweitert werden. Für die Kontaktflächen an den Seiten und an der Decke können spezielle Klemmen verwendet werden. Auch hier steigt die Staubdichtheit erheblich mit der Verwendung eines Luftreinigers. Sind die Räume mit dem System verkleinert worden, sinkt auch die Anforderung an die Leistungsfähigkeit des Luftreinigers (Luftwechselrate).