• HEYLO Deutschland   +49 4202 97550   info@heylo.de

    HEYLO Schweiz (AG)  +41 32 3871680   info@heylo.ch

Lecksuchfarben

Ja. In der Regel geht es bei der Leckagesuche um Abwasser oder verunreinigtes Wasser. Die Anwendung ist mit allen Farben und auch dem Fluoreszin möglich. Beim Fluoreszin benötigen Sie aber zusätzlich eine UV-Taschenlampe. Beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt und sprechen Sie die Anwendungen immer mit der jeweiligen Umweltbehörde ab.  Anwendungen mit Trink- oder Grundwassereinleitung könnten problematisch sein.
Ja. Unsere Farben sind für die Leckageortung bei Abwasser sehr gut geeignet und zugelassen. Setzen Sie sich aber vor der Anwendung mit der zuständigen Umweltbehörde in Verbindung, da es sein könnte, dass Sie ein Gewässer einfärben könnten und dann natürlich beim Amt Anrufe besorgter Bürger eintreffen würden. Legen Sie hierfür unser entsprechendes Sicherheitsdatenblatt vor. Beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt und sprechen Sie die Anwendungen immer mit der jeweiligen Umweltbehörde ab.  Anwendungen mit Trink- oder Grundwassereinleitung könnten problematisch sein.
Ja. Sie müssten die Dachfläche unterteilen, Abflüsse abdichten und Abschnitte teilweise unter Zugabe der Farben fluten. So können Sie die Leckage eingrenzen. Versuchen Sie dieses ebenfalls mit unserem Testnebel, den Sie mit Hilfe eines Foggers und eines Seitenkanalverdichters unter die Dachhaut drücken können. Wenn Sie hier einen Nebelaustritt erkennen, haben Sie punktgenau den Fehler ermittelt. Beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt und sprechen Sie die Anwendungen immer mit der jeweiligen Umweltbehörde ab.  Anwendungen mit Trink- oder Grundwassereinleitung könnten problematisch sein.