• Vom 24.12.2019 bis 01.01.2020 geschlossen.

    HEYLO wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

    Tel. + 49 4202 97550      info@heylo.de

Luftreinigung und Staubschutz auf Baustellen

Luftreinigung Staubschutz BaustellenIn der aktuellen Fassung der TRGS 900 (Technische Regel für Gefahrstoffe), gültig ab 2014, wurde der Grenzwert für alveolengängigen (lungengängigen) Staub reduziert. Der neue Grenzwert liegt jetzt bei nur noch 1,25 mg/m³, anstatt 3 mg/m³. Alle Arbeitsstätten, Anlagen und Betriebsmittel müssen technisch dem neuen Grenzwert angepasst werden. Für die Umsetzung der neuen Regel wird eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2018 gewährt.

Die Staubbelastung am Arbeitsplatz, wie z. B. bei Bauarbeiten oder Sanierungen, muss nach Inkrafttreten der neuen TRGS 900 erneut überprüft werden. Eventuell sind höhere Staubschutzmaßnahmen erforderlich als bisher. Insbesondere technische Maßnahmen können hier sehr hilfreich sein. Sogenannte Luftreiniger werden somit zum Muss im Gerätepark eines jeden Bau- oder Sanierungsunternehmens. Sie reduzieren den Staub am Arbeitsplatz auf ein Mindestmaß. Die leistungsfähigen Filter sorgen dafür, dass Staub und Schadstoffe im Raum – oder durch Anschluss von Schläuchen direkt an der Entstehungsstelle – entfernt werden. Dadurch wird zum einen die Gesundheit der Mitarbeiter geschützt und zum anderen verhindert, dass sich der Staub in andere Gebäudeteile verbreitet.

Der Hochleistungsfilter PowerFilter 3500 von HEYLO ist mit seiner hohen Luftleistung von 3.200 m³/h sehr effizient und kann durch den Anschluss von bis zu 3 Schläuchen und Einsatz von unterschiedlichen Filtern vielseitig verwendet werden. Seit Anfang Juni 2014 fördert die BG Bau diesen Luftreiniger für die Staub- und Schadstofffilterung mit bis zu € 500,- (die Summe ist abhängig vom Umlagebeitrag des Mitglieds). Hier die BG BAU geförderten Luftreiniger in der Übersicht: StaubStop PLUS, PowerFilter 1000PowerFilter 1400, PowerFilter 3500.

Durch Anschluss des Luftreinigers an die HEYLO Staubschutztür DCD 3.0 erhält man ein effizientes Staubschutz-Komplettsystem. Die Staubschutztür schottet den Arbeitsbereich vom Weißbereich ab, der PowerFilter 3500 erzeugt im Arbeitsbereich einen Unterdruck und kann sogar, durch den Anschluss von Luftschläuchen, den Staub und Schmutz direkt an der Entstehungsstelle absaugen. Auch in der Schimmelpilzsanierung ist der praktische Luftreiniger einsetzbar – durch einfachen Austausch des Feinstaubfilters (F9) gegen einen Schwebstofffilter (HEPA – H14).