Entfeuchtung von Neubauten

Entfeuchtung NeubautenWährend der Bauphase entsteht viel Feuchtigkeit, so dass auf einer Wohnfläche von 120 m² am Ende der Bauzeit ca. 1.500 l überschüssiges Wasser vorhanden sind. Maler, Trocken-bauer, Tischler, Fliesen- und Bodenleger stehen damit häufig vor schwerwiegenden Feuchtigkeits- und vor allem Terminproblemen. Die Lösung: technische Trocknung.

Grundsätzlich haben drei Faktoren einen wichtigen Einfluss auf den Erfolg einer Trocknungsmaßnahme: die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftströmung. Warmes Material hat naturgemäß eine höhere Verdunstungsrate als kaltes Material. Zudem kann warme Luft erheblich mehr Wasserdampf aufnehmen und zum Trocknungsgerät führen als kalte Luft. Der Übergang des Wasserdampfes vom Material an die Raumluft wird durch Luftströmung deutlich verbessert. Trocknungsgeräte bei Temperaturen unter 15°C und ohne Unterstützung von Ventilatoren zu betreiben, ist höchst ineffizient.

HEYLO bietet hierfür leistungsstarke Bautrockner, Ventilatoren und Feuchtemesstechnik im Portfolio. Die Bautrockner BT 450 und BT 700 zum Beispiel setzen Maßstäbe in der Neubautrocknung. Das effiziente Kältesystem sorgt für eine überlegene Trocknungsleistung bei gleichzeitig kompakter Bauform. 48 bis 70 Liter maximale Entfeuchtungsleistung pro Tag sind ein überzeugendes Argument. Für bedienfreien Betrieb ist beim BT 450 eine Kondensatförderpumpe eingebaut, beim BT 700 kann eine Pumpe optional angeschlossen werden. Zusammen mit dem kraftvollen Ventilator FD 4000 (4.141 m³/h) verkürzt sich der Trocknungsprozess um bis zu 50%.

Mit dem schnelleren Trocknungsprozess verkürzt sich auch die Bauzeit und man spart bares Geld. Und wer möchte nicht schnell und einfach Geld sparen?