Beheizung von Zelten

Beheizung ZelteEin erfolgreiches Event mit guter Stimmung und insbesondere ein Zelt-Event hängt oft von dem richtigen Klima ab. Damit bei Zelt-Events immer das richtige Wohlfühlklima herrscht, werden die Zelte in den kälteren Monaten mit mobilen Heizgeräten beheizt. Hier haben sich Warmlufterzeuger bewährt, welche mit Heizöl betrieben werden. An die Heizgeräte können Schläuche angeschlossen werden, welche an einer Seite ins Zelt geführt und meistens im Zeltfirst montiert werden. Gelochte Folienschläuche verteilen die warme Luft im ganzen Zelt. Oder es werden mobile Ausblastürme an ein oder zwei Seiten des Zeltes aufgestellt. Dies lassen sich in der Höhe modular zusammensetzen und so an die Höhe des zu beheizenden Festzelts anpassen. Mittels einem Wärmerückführungssystem aus Deckenventilatoren und einer dazugehörigen Steuerung kann die Wärme im Zelt noch besser reguliert und weitere Energie gespart werden.

Die perfekte Wahl für eine intelligente Zeltbeheizung: Eventheizer K 160

Der Ölheizer - auch auf Wunsch in der Eventfarbe Weiß erhältlich - sorgt mit intelligenter Steuerung für eine konstante Wärmeabgabe, welche mit optionaler Fernüberwachung durch Smartphone, Laptop oder Tablet bequem gesteuert werden kann. Hinzu kommen eine hohe Heizleistung in Verbindung mit geringem Energieverbrauch und einer Kostenersparnis von rund 20 Prozent. Damit ist er der perfekte Ölheizer für den Eventbereich und für das richtige Wohlfühlklima. Außerdem lässt sich die flexible Fernüberwachung (e-control flex) auch bei anderen HEYLO-Heizgeräten und sogar bei vergleichbaren Fremdgeräten nachrüsten.